Download
Pressetext als PDF-Download
Hier können Sie sich den PDF-Pressetext zur Erinnerung, zur Werbung und Empfehlung downloaden und weiterleiten. Danke!
Pressetext 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.3 KB

11. Brügger Musikfestival – 6 Stunden Musik- und Festivalgenuß am 3.9.2016 ab 17:00 Uhr

 

 

 

 

 

Wer für den 3. September 2016 ab 17:00 Uhr noch keinen Eintrag in seinem Terminkalender gemacht hat, sollte dies schleunigst tun. Zum 11. Mal findet in Brügge bei Bordesholm das beliebte Brügger Musikfestival statt. Die drei Gruppen aus verschiedenen Musikrichtungen haben nur ein Ziel: ihre Besucher mit sanften bis fetzigen Klängen zu unterhalten. Auch in diesem Jahr bleibt sich das Festival treu und hat hochkarätige Bands aus Schleswig-Holstein engagiert, die für hohe musikalische Qualität und beste Performance stehen. Noch vor Kurzem standen sie auf den größten Bühnen des Landes und reisen am 3.9.2016 nach Brügge, um ihre Kunst zu präsentieren. Das Festival startet mit FERNAMBUK aus Schillsdorf bei Neumünster, die jazzigen Sound zum mitschnippen präsentieren, gefolgt von der WOLF-BRASCH-BAND aus Kiel, deren Seemannslieder Brügge rocken werden. Den Reigen beendet die Band „THE BIG PARTY PROJECT“ aus Neumünster, die bekannte Lieder covern und damit die Grundlage bilden, den ausgelegten Tanzboden auch dieses Jahr zu strapazieren. Der Eintrittspreis beträgt 15 €, von dem 2 € für ein Projekt zur Unterstützung obdachloser Kinder in Buenos Aires gedacht sind. „Für 15 € drei Bands mit dieser Klasse engagieren zu können, ist bei keinem anderen Festival möglich“, weiß Dennis Brandau, der seit einigen Jahren in Brügge wohnt und dem Festivalausschuss neu beigetreten ist. Viele NDR-Hörer kennen ihn als Moderator der Welle Nord und er hat seine exzellenten Musik- und Szenenkenntnisse gleich mit eingebracht. Möglich wird dieser extrem günstige Preis nur durch die vielen Sponsoren, die dem Festival teilweise schon ab Beginn die Treue halten und durch weitere neue Sponsoren unterstützt werden. Auch dieses Jahr gilt ihnen großer Dank. Einlass wird ab 17:00 Uhr sein und Fernambuk spielt ab 18:00 Uhr auf. Zwischen den Bands gibt es jeweils eine kurze Umbaupause inklusive Soundcheck, während sich das Publikum der Gastronomie zuwenden kann – selbstverständlich schenken der Chef und die Mitarbeiter von „Stoltenbergs Gasthof“ auch während der Musik Bier, Wein und sonstige Getränke aus oder bieten zu günstigen Preisen etwas Besonderes zu Essen an. Sollte es regnen, was während des Festivals bekanntlich so gut wie nie vorkommt, ist durch ein ausgeklügeltes System transportabler Überdachungen gewährleistet, dass die Besucher auch weitestgehend trocken bleiben. Der Gemeinde Brügge und den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern sei Dank gesagt, dass die Straßen gesperrt, die Eintrittskassen besetzt und das gesamte Fest bestens organisiert ist. Der Vorverkauf startet ab dem 1. August 2016 im Brügger Kirchenbüro und der AVIA-Tankstelle in Wattenbek. An dieser Stelle soll nochmals an den ersten Satz dieses Presseberichts erinnert werden: Wer für den 3. September 2016 ab 17:00 Uhr noch keinen Eintrag in seinem Terminkalender gemacht hat, sollte dies schleunigst tun.